Damiana

Turnera diffusa

Damiana

Damiana gehörte zu einem der wichtigsten Heilkräuter der alten Maya. Sie wurde vor allem gegen Asthma benutzt, denn in ihrer Sprache heisst Damiana „x misib kok", was übersetzt „Das Wesen, das Asthma wegfegt" bedeutet. Der Asthma Gepeinigte kann mit Turnera diffusa seine Lebensfreude wieder erlangen. Damiana steigert die Leistung und mildert Depressionen, fördert die sexuelle Lust, weil es die Durchblutung im Unterleib anregt. Es wurde auch festgestellt, dass asthmalindernde Kräuter, sowohl bei Männern als auch bei Frauen, eine aphrodisierend Wirkung haben können. Die Mayas kannten diese Eigenschaften von Turnera diffusa und tranken regelmässig Tee der Blätter. Was für die Chinesen Ginseng und für die Russen Taigawurzel, war für die Mayas Turnera diffusa. Das Kraut enthält ein ätherisches Öl mit Cineol, Cymol und Pinen, verschiedenen desinfizierende Substanzen, Damianin (ein Bitterstoff), Arbutin, Tannin, Glykosid und Harz. Diese wirken nervenstärkend, entkrampfend, tonisierend und harntreibend. Leider ist Damiananoch noch wenig erforscht.

Anwendungsgebiete:

Impotenz, Tonikum, Leistungssteigerung, Depressionen, Menstruationskrämpfe, astmatische Beschwerden.

© SANAMIN-Verlag Fachinformation

Weitere Angaben und Bestellmöglichkeit >>